PEP

Prozessorientierte Embodimentfokussierte Psychologie nach Dr. Michael Bohne

Was ist PEP?

PEP® ist die Abkürzung für „Prozessorientierte Embodiment­fokussierte Psychologie“, die von Dr. Michael Bohne entwickelt wurde. Es handelt sich dabei um eine Vorgehensweise, die belastende Emotionen beruhigen kann – unter anderem mit Hilfe einer Energetischen Klopftechnik.

PEP selbst erlernen

Für Menschen, die die PEP® Methode selbst erlernen möchten, biete ich Einzeltermine und kleine Gruppen an.

Inhalt ist das Erlernen der Energetischen Klopftechnik, mit deren Hilfe Emotionen beruhigt und der Körper mit seinen neuronalen Netzwerken zur neuen Verarbeitung genutzt wird.