Lampenfieber und Redeangst

Ich kann mich noch sehr lebhaft an die Zeit meiner Geigenvorspiele erinnern! Wenn der Bogen zittert, ist es kaum möglich, dem Instrument schöne Klänge zu entlocken. Auch Referate waren mir ein Graus oder Elternabende in meiner Zeit als Leiterin einer Kinderkrippe. Inzwischen kann ich frei vor Menschen reden und freue mich, auch anderen Menschen bei ähnlichen Ängsten helfen zu können.

Auftrittscoaching – nicht nur für Musiker

Das Auftreten und Reden vor Menschen kann ganz schön aufregend sein und erfordert durchaus eine besondere Präsenz, Konzentration und Wachheit.

Falls neben dieser notwendigen Lebendigkeit sich allerdings Gefühle wie Schwindel, Herzklopfen, Verlust der Stimme, zittrige Nervosität oder ein flaues Gefühl in der Magengegend einstellen, kann die Herausforderung zur Qual werden.

Wie schade, wenn man eigentlich gut vorbereitet ist und sein Wissen oder Können aber nicht angemessen präsentieren kann!

Auftrittsängste und Lampenfieber

  • auf der Bühne
  • bei Vorträgen / Präsentationen
  • in Vorstellungsrunden
  • bei Referaten in der Schule / im Studium
  • beim Sprechen vor Menschen
  • bei öffentlichen Auftritten


In meiner Praxis können wir Ihren Ängsten auf die Schliche kommen und sie in Zuversicht und Gelassenheit verwandeln.

 

Emotionen können durchs Klopfen mit PEP reguliert werden, und Sie fühlen sich lockerer bei Ihren künftigen Präsentation!

Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.